Übung Brandhaus RFA Thun – 09. April 2022

Gespannt versammelte sich am 9. April eine Gruppe von 57 Atemschützlern und Helfern um den Horner Car der vor dem Feuerwehrlokal in Düdingen stand. Martin Z. hat das Carpermis und genügend Erfahrung, er brachte uns sicher wie auf Schienen nach Thun ins Brandhaus.

Die Aussentemperatur betrug nur 4° und Sonne, Regen und Schnee wechselten sich den ganzen Tag ab. Unsere Jungs hatten nichts gegen das kalte Wetter denn im Innern des Brandhauses gingen die Temperaturen hinauf bis auf 400°.

Nach wenigen Einsätzen sahen die meisten schon aus wie die Kaminfeger. So macht Heissausbildung Spass! In weiser Voraussicht trugen alle alte Brandschutzkleider aus der Reserve. Diese wurden nach dem Tag durch Lukas und Raphael gewaschen und sind nun wieder bereit für die 2. Übung am 2. Juli.

Zum Zmittag haben uns Charly und Renato Würstli grilliert. Angefeuert wurde mit der Glut aus dem Brandcontainer! Die beiden Sanis (oder häb, gib, reck u zünd 😊 ) Anja und Mina kümmerten sich um das Anrichten vom Zmittag, um heisse Köpfe und sonstige kleine Blessuren.

Es war ein cooler und heisser Tag ganz nach dem Geschmack der Teilnehmer. Es wurde viel geübt, gelernt und gelacht.

Geduscht wurde in Containern und das herumgeflitze der Teilnehmer in Unterwäsche und Socken bei Schneefall war ein Bild für die Götter. (Welches wir aus Gründen… nicht für die Öffentlichkeit festgehalten haben 😊 )

 

  1. Mai 2022 Anja
Facebook
WhatsApp